UnterrichtsabendTodgesagte leben länger – das trifft auch auf die Kaminbrände zu, die in Zeiten der weitverbreiteten Gasheizungen kaum mehr vorkamen. Zwischenzeitlich stellen viele Hausbesitzer wegen den gestiegenen Energiepreise wieder auf Festbrennstofföfen um. Entsprechende Öfen gibt es sogar im Baumarkt, leider ist bei manchen Hausherren das Wissen um den Verbrennungsvorgang nicht mehr vorhanden. Das Ergebnis: Kaminbrände fe(i/u)ern fröhliche Urständ.

Das Hintergrundwissen für die Feuerwehr brachte an diesem Abend Kaminfegermeister und Kreisbrandmeister a.D. Renftle unseren Feuerwehrleuten bei. Was steckt dahinter, auf was ist zu achten, welche Gefahren lauern und natürlich was die Feuerwehr tun kann erklärte Herr Renftle anschaulich mit mitgebrachtem Material. Gefahren durch die Kaminbrände entstehen meist in älteren Häusern und insbesondere, wenn es Bausünden um den Kamin herum gibt. Eine solche Bausünde hatte er dabei: einen 150 Jahre alten Balken, der in der Seitenwand eines gemauerten Kamins eingebaut war!
Dem hochinteressanten Unterricht folgte noch eine Diskussion in kleinerer Runde zum Thema. Die Bilder zum Unterricht finden Sie hier: Kaminbrände.

Kommentieren

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Oktober 2021
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
25262728293031
Zufallsbilder
Einsatzübung THL
Nützliche Links