Artikel-Schlagworte: „Vereinsaktionen“

Es war bei der Planung nicht einzuschätzen. Würden die Gäste nach zwei Jahren Zwangspause wieder in gewohnter Zahl erscheinen? Kommen vielleicht viel mehr, weil endlich wieder ein Fest ist? Oder kommen im Gegenteil viel weniger, weil ihnen mittlerweile Menschenansammlungen suspekt geworden sind? Wieviel Ware sollen wir folglich einkaufen? Wir nahmen schließlich die Bestellmengen von der letzten Maifeier 2019.

Am Abend des 30. April haben unsere Besucher die zugrundeliegende Frage beantwortet, und zwar in beeindruckender Weise. Die Gäste erschienen sehr zahlreich und brachten ordentlich Hunger mit. Seelen (200 Stk.) und Pommes Frites (12 kg) waren nach etwa 1,5 Stunden ausverkauft. An den Verpflegungsständen herrschte über zwei Stunden lang durchgehender Betrieb. Einen derart ungebrochenen Ansturm hatten wir selten, daraus entstanden natürlich betriebsbedingte Wartezeiten. Diese sind leider nicht zu umgehen, wenn eine Veranstaltung zu einem festen Zeitpunkt beginnt und alle sofort und gleichzeitig essen wollen.

Sogar das Wetter hatte ein Einsehen. Nachdem es tagsüber immer wieder leicht geregnet hatte, kam abends die Sonne heraus und der Wind ließ nach. Sowohl in der aufgestuhlten Fahrzeughalle, im Zelt davor und auf dem angrenzenden Gelände hatten es sich unsere Gäste bequem gemacht. Die Vereinsführung freute sich sehr über den guten Besuch, hatte sich doch die ganze Vorbereitung für diesen Abend gelohnt.

Unter der LindeNach zwei Jahren erzwungener Abstinenz und notgedrungener Ersatzveranstaltungen laufen nun die Vorbereitungen für die diesjährige Maifeier, die endlich wieder im gewohnten Rahmen stattfinden wird.

Am Abend des Samstags, 30.04.2022, laden wir im Anschluß an die Veranstaltung am Maibaum wieder ins Feuerwehrhaus ein. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Als wir das als Maifeierersatz für den ersten Mai geplante Seelenbacken leider nicht wie angekündigt durchführen durften, hatten wir uns vorgenommen, die Sache bei besseren Rahmenbedingungen nochmal zu versuchen. So wird nun der Sonntag, 11. Juli, zum Feuerwehrseelentag. Nebenbei soll auch noch Fußball-EM-Finale sein, wie man hört.

Wie gehabt können Sie uns Ihre Bestellung auf verschiedenen Wegen zukommen lassen. Innerhalb Bächingens werden Sie auf Wunsch beliefert, Sie können aber auch alles direkt am Feuerwehrhaus abholen. Im Bestellzettel finden Sie alle Einzelheiten. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Aktualisierung 25.04.2021:
Der Seelenlieferdienst darf leider nicht stattfinden.

Durch die kürzlich wieder geänderten gesetzlichen Bestimmungen ist es nun verboten, mehr als zwei Personen zusammenarbeiten zu lassen. Unter diesen Bedingungen ist es uns nicht möglich, die Seelen zuzubereiten und zu verkaufen, weshalb wir die Aktion leider absagen müssen. Wir bedauern diese Situation zutiefst.

Nachdem auch dieses Jahr keine Maifeier stattfinden darf, bieten wir am Samstag, 01.05. wieder einen Seelenlieferdienst zum Vesper an. Die Bestellungen können bis zum 27.04. auf verschiedenen Wegen abgegeben werden. Einzelheiten finden Sie im Bestellzettel. Innerhalb Bächingens liefern wir nach Wunsch aus, Auswärtige können ihre Bestellung an der „Backstation“ Feuerwehrhaus abholen. Wir freuen uns auf Ihre Bestellung!

Belegen in der BäckereiFür den 30. Mai 2020 hatte der Feuerwehrverein einen Seelenlieferdienst in Bächingen angeboten, nachdem sämtliche Feste und damit die übliche Möglichkeit, an die beliebten Feuerwehrseelen zu kommen, entfallen waren. Die Idee kam genau einen Monat vorher auf und wurde innerhalb zwei Wochen umgesetzt. Anfangs rechneten wir mit nicht über 300 Stück Seelen, die wir an die Kundschaft zu bringen gedachten. Offensichtlich hatte dieses Angebot aber eine echte Marktlücke getroffen, denn die Bestellungen gingen regelrecht durch die Decke. Am Ende waren es etwa 800 (!) Seelen, die an diesem Tag gebacken wurden; mehr als an Maifeier und Dorffest zusammen.

Die schiere Anzahl überforderte unsere Möglichkeiten am Feuerwehrhaus, so wären innerhalb einer Stunde in der Hauptvesperzeit über 200 Seelen auszuliefern! Glücklicherweise erlaubte uns die Bäckerei Seeßle, ihren Ofen zum Backen und ihre Räumlichkeiten als Auslieferstützpunkt zu verwenden. Mit derartiger professioneller Unterstützung klappte die Versorgung wie erhofft. Die vier Lieferfahrer flitzten von 16 bis 19 Uhr kreuz und quer durchs Dorf und lieferten die Bestellungen zu den gewünschten Uhrzeiten aus. Einige Bilder des Tages finden Sie hier: Seelenlieferdienst.

Ein ganz besonders dickes Lob geht an die Helfer der Jugendfeuerwehr, die den größten Teil der Seelen belegten und zum Backen herrichteten!

Ihnen, liebe Kunden, danken wir für Ihre Bestellungen und hoffen, daß alles zu Ihrer Zufriedenheit war.