Artikel-Schlagworte: „THL“

Es war eine stürmische Regennacht mit einem Gesamtniederschlag von 40 l/qm. Bei der Alarmierung um 0:20 Uhr war ein Baum auf der Hauptstraße gemeldet, der dort aber nirgends zu finden war. Dafür lag ein größerer abgerissener Busch in der Gundelfinger Straße. Dieser wurde mithilfe der Motorsäge weggeräumt. Anschließend erfolgte noch eine Kontrolle der Schloßstraße. Dort wurde noch ein längerer hereinhängender Ast beseitigt. Ansonsten ist Bächingen bei einem Unwetter wieder einmal glücklich davongekommen.
Für Ortsfremde erscheint die Gundelfinger / Sontheimer Straße gern als Hauptstraße, vermutlich daher die Fehlmeldung.

Am frühen Abend des 09.06.2021 ergossen sich aus einer Gewitterwolke in etwa 25 Minuten 17 Liter Wasser pro Quadratmeter, die größte Menge innerhalb etwa zehn Minuten. Gegen 17:40 Uhr wurde der Kommandant telefonisch informiert, im Supermarkt in der Sontheimer Straße wäre Wassereinbruch. Bei der ersten Einschätzung standen das Lager sowie ein Teil der Verkaufsfläche unter Wasser. Es wurden etwa eine Staffel Personal und etwas Gerät benötigt. Dementsprechend erfolgte die Alarmierung der Feuerwehr. Mit Wassersauger und Gummischiebern wurde das zum Glück klare Wasser aufgenommen. Gegen 19:30 Uhr war Einsatzende.

Gegen 19:58 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Ölspur alarmiert, die im Schelmenheckweg und dem Radweg Richtung Günzburg außerorts auf etwa 400 m Strecke lag. Die dünne Spur war bereits größtenteils in den Straßenbelag eingezogen, Flüssigkeit stand kaum noch. Wie schließlich durch Anwohner bekannt wurde, lag die Ölspur bereits seit etwa 15 Uhr. So konnten nur noch die feuchten Stellen mit Ölbinder behandelt und die Strecke beidseitig mit Warnzeichen beschildert werden.

Äste entfernenDurch eine Streife wurden wir während der montäglichen Übung um Unterstützung gebeten. Nördlich des Bächinger Kellers sei ein Baum auf einen Viehzaun gefallen, woraufhin die dort normalerweise eingestellten Wasserbüffel ihre neue Freiheit genossen hätten und auf der Straße nach Gundelfingen herumgelaufen seien. Die genaue Einsatzstelle war zunächst unklar und etwas schwierig mit größeren Fahrzeugen zu erreichen, weshalb Fußtrupps zur Erkundung abgesetzt wurden. Nach dem Auffinden der Einsatzstelle wurde der herabgebrochene Ast zerkleinert und entfernt. Die Tiere konnten vollzählig auf der Wiese festgestellt werden.

Weitere Einzelheiten finden Sie bei unseren Einsätzen: Baum auf Weidezaun.

Motorsäge im EinsatzDurch den starken Wind an diesem Abend hatte der Wurzelstock eines größeren Busches an der Medlinger Straße nachgegeben und war mit zwei etwa 15 cm starken Ästen auf  die Fahrbahn gekippt. Diese war zu etwa 3/4 ihrer Breite dadurch versperrt. Das Verkehrshindernis wurde kurzerhand von einer kleinen Mannschaft mit der Motorsäge entfernt.

Zum Einsatz.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
November 2021
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
2930EC
Zufallsbilder
Krankentransportwagen
Nützliche Links