Artikel-Schlagworte: „Tag der offenen Tür“

Für das Wochenende des 21. und 22. September 2019 hat der Bezirksfeuerwehrverband Schwaben seine Feuerwehren zu einem großen Tag der offenen Tür aufgerufen. Die Bächinger Feuerwehr beteiligt sich am Sonntag, 22.09. und öffnet die Tore für ein buntes und informatives Programm, zu welchem wir Sie ganz herzlich einladen.

Das ist geboten:

  • 10:15 Uhr Gemeinsamer Feuerwehrgottesdienst in der Nikolaikirche.
  • Anschließend Frühschoppen / Weißwurstfrühstück im Feuerwehrhaus.
  • Mittagessen vom Grill, nachmittags zusätzlich Kaffee und Kuchen.
  • 13 Uhr Schauübung der Jugendfeuerwehr.
  • Kistenstapeln für die Nachwuchsakrobaten.
  • Zwischen 14 und 16 Uhr zwei Auftritte des Kinderzauberers „Magic Bob“.
  • Fahrzeuge und Geräte sind durchgehend ausgestellt.
  • Bilderschau zum Feuerwehrdienst und Vereinsleben.
  • Brandgefahren im Haushalt beim Tatortfahrzeug des Landeskriminalamts.

Die Veranstaltung endet gegen 17 Uhr. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Die Berufsfeuerwehr Augsburg lädt am 17.09.2017 von 10-17 Uhr zum Tag der offenen Tür auf das Gelände der Hauptfeuerwache ein. Dort wird sicherlich wieder einiges geboten sein. Der letzte Tag der offenen Tür fand vor drei Jahren statt, einige Bilder davon finden Sie hier: Offene Tür 2014.

Diese Veranstaltung ist eine schöne Gelegenheit, einen Einblick in die Arbeit der BF zu erhaschen. Deshalb werden wir den dortigen Kollegen mit der Jugendfeuerwehr einen Besuch abstatten. Näheres zum Tagesablauf gibt es im Informationsschreiben. Bitte füllt den unteren Anmeldeabschnitt aus und werft ihn bis zum Donnerstag, 14.09. beim Kommandanten in den Briefkasten.

Bildquelle: BF Augsburg.

OldtimerschauFür den Sonntag, 12.06.2016 hatte die FFW Eichstätt zu einem Tag der offenen Tür eingeladen. Unter anderem sollte es an feinster Adresse, am Residenzplatz, eine Oldtimerschau geben. Nach einer Übung fiel bei uns die Entscheidung „da fahren wir hin und stellen das TSF aus“. Gesagt – getan, am Sonntag morgen brach eine Gruppe junger Bächinger Feuerwehrleute mit TSF und Begleitfahrzeug Richtung Eichstätt auf. Nach zwei Stunden Fahrt mit mehreren Zwischenspielen launigen Regenwetters war das Ziel erreicht.

Flughafenlöschfahrzeug JG 74Unser Traditionsfahrzeug bezog Stellung bei seinen großen Brüdern am Residenzplatz, und die Besatzung begab sich zum Festbetrieb im nahen Feuerwehrhaus. Dort standen die aktuellen Einsatzfahrzeuge zur Besichtigung bereit, im Hof und in der Fahrzeughalle war aufgestuhlt und drumrum gab es allerlei Aktionen für jung und alt. Wer wollte, durfte sich mit der Drehleiter über die Dächer der Stadt erheben, bei der Personensuche in einem verrauchten Bauwagen oder beim behutsamen Umsetzen eines Tennisballs mit dem hydraulischen Spreizer Geschick und Fingerspitzengefühl beweisen. Im Unterrichtsraum stand eine technikhistorische Ausstellung von allerhand Ausrüstungsteilen verschiedener Epochen zur Besichtigung. Draußen führten zwei Feuerwehrleute mit sichtbarem Spaß vor, was mit Sprühdosen im Feuer passiert – sie zerknallen in einem Feuerball. Ein weiterer Blickfang und das in der Folge von den Kindern wohl meistbelagerte Fahrzeug traf gegen die Mittagszeit von der Fliegerhorstfeuerwehr des JG 74 aus Neuburg ein.

Trotz des unbeständigen, gewittrigen Regenwetters, das die Veranstaltung leider immer wieder heimsuchte, blieben die Gäste hartnäckig. Diesen Tag ließen sie sich vom Wetter nicht verderben und begegnetem ihm mit einer taktisch geschickten Wahl des Unterstandes. So konnte man sich schließlich auch in der „Regenzeit“ der angebotenen ausgezeichneten Verpflegung widmen, oder das Feuerwehrhaus und die dort aufgebaute Ausstellung besichtigen. Gegen 15:30 Uhr verabschiedete sich unsere Truppe und trat ihre zweistündige Rückfahrt an.

Einige Bilder des Tages finden Sie hier: Besuch Eichstätt.

HakenleiterAm Sonntag, 21.09.2014 besuchte eine Abordnung unserer Feuerwehr den Tag der offenen Tür der Berufsfeuerwehr Augsburg, der alle drei Jahre stattfindet. Einige Bilder des Tages finden Sie hier: Offene Tür BF Augsburg.

Am Freitag, 11.04.2014, öffnete der Giengener Feuerwehrausstatter Ziegler seine Tore für die Kundschaft der Umgebung. In Ausstellungen auf dem ganzen Gelände gab es aus den verschiedenen Werken bundes- und teilweise weltweit Ausrüstung, Fahrzeuge und technische Ausstattung für Feuerwehrhäuser zu sehen. Einen kleinen Überblick über diesen Tag gibt unsere Bildsammlung.