Artikel-Schlagworte: „Sontheim“

Die Alarmierung erfolgte um 9:18 Uhr. Gemeldet war ein Brand einer Ballenpresse in der Industriestraße. Es handelte sich allerdings nicht um eine landwirtschaftliche Maschine, sondern um eine Presse für Wertstoffe eines im Gewerbegebiet ansässigen Betriebes.
Beim Eintreffen an der Einsatzstelle war die FFW Sontheim bereits mit der Brandbekämpfung beschäftigt. Der Brand war weitgehend gelöscht. Die Bächinger Feuerwehr stellte für die eingesetzten Sontheimer und Bergenweiler Atemschutztrupps eine Zeit lang einen Sicherungstrupp und rückte danach wieder ein.

Pkw liegt im GrabenMit dem Stichwort „THL 4 – drei Personen eingeklemmt“ erging am Montag, 14.02.2022, um 20:24 Uhr Alarm für die Feuerwehren Bächingen, Gundelfingen und Sontheim. Der Unfall hatte sich in einer Sackgasse nördlich der Gundelfinger Straße in Sontheim ereignet, welche noch keinen eigenen Namen hat und vor dem Siechenbach endet. Der Unfallwagen war mit drei Personen besetzt über das Ende der Straße hinausgefahren und etwa vier Meter in den Graben abgestürzt, wo er quer zum Bach zum Liegen kam. Kurz nach dem Eintreffen des Bächinger LF 8/6 kamen auch bereits von Sontheimer Seite mehrere Rettungsfahrzeuge heran, die nun anhand des Blaulichtes auf Sicht anfahren konnten.

Die Bächinger und Gundelfinger Feuerwehr unterstützten den Verletztentransport der glücklicherweise nicht eingeklemmten Insassen aus dem Unfallfahrzeug mit Material und Personal. Nach Abschluß dieser Arbeiten führte die örtlich zuständige Feuerwehr Sontheim den Einsatz zu Ende. Weitere Einzelheiten und Bilder finden Sie bei unseren Einsätzen.

Blick ins SuchgebietBereits am Freitag morgen hatte im Nachbarort eine großangelegte Personensuche nach einem seit Donnerstag vermißten 30-Jährigen begonnen. Dabei war eine große Suchmannschaft zu Lande, zu Wasser und in der Luft unterwegs, auch in Bächingen. Die Hunde fanden abends zwei Endpunkte ihrer Fährten, einen auf Bächinger und einen auf Gundelfinger Flur. Am Samstag erging auf Anforderung der Polizei gegen 10:20 Uhr Alarm für die anliegenden Feuerwehren Bächingen und Gundelfingen sowie die DLRG Dillingen und die Drohnenflieger des BRK-Kreisverbandes Augsburg. Es ging nun insbesondere darum, die Umgebung der von den Hunden verwiesenen Endpunkte der Fährten intensiv abzusuchen. Gegen 14 Uhr waren schließlich sämtliche Suchgebiete mit negativem Ergebnis kontrolliert worden. 

Weitere Einzelheiten erfahren Sie bei unseren Einsätzen.

Dach abnehmenUm einen Einblick in die Arbeit mit schwerem technischem Rettungsgerät zu erhalten, organisierte der Jugendwart einen Übungsabend mit den Ausbildern der Sontheimer Feuerwehr, die auch die bei uns nicht vorhandenen Geräte mitbrachte. Unter fachkundiger Anleitung konnten die jungen Feuerwehrleute sogleich Hand anlegen, um das Fahrzeug mit der hydraulischen Gewalt der Rettungsgeräte soweit zu öffnen, daß eine schonende Personenrettung der gedachten verunfallten Insassen möglich wäre.

Einige Bilder der Veranstaltung finden Sie hier: Pkw-VU.

Ölspur

„Ölspur 10 m lang, 2 m breit, Seehofstraße“ – so lautete der Text auf dem Alarmfax für den Einsatz am 18. Oktober 2019 um 16 Uhr. Bei der Anfahrt zum Einsatzort bemerkten wir an der Einmündung Seehofstraße und Ringstraße erste Spuren von ausgelaufenem Betriebsmittel. Kurz nach dem ehemaligen Gasthof Seehof befand sich ein größerer verschmutzter Bereich auf der Straße.

Der ausgelaufene Dieselkraftstoff wurde mit Bindemittel aufgenommen. Weil sich die Spur auch ins Gebiet der benachbarten Gemeinde Sontheim zog, wurde auch die dortige Feuerwehr informiert.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Einsätze.