Artikel-Schlagworte: „Ölspur“

Gegen 10 Uhr wurde der Kommandant über eine Ölspur informiert, die ein Langholz-Lkw bei dem Abfahren nach dem Abladen im Frühlingsweg, in Seehof- und Gundelfingerstraße hinterlassen hatte. Die VG-Bauhofbereitschaft begutachtete das beträchtliche Ausmaß der Hydraulikölspur und entschied, eine Fachfirma mit der Beseitigung zu beauftragen. Diese war von 11:45 Uhr bis ca. 13:30 Uhr im Einsatz. Seitens der Feuerwehr wurden die Arbeiten auf den Hauptverkehrsstraßen abgesichert.

Gegen 19:58 Uhr wurde die Feuerwehr zu einer Ölspur alarmiert, die im Schelmenheckweg und dem Radweg Richtung Günzburg außerorts auf etwa 400 m Strecke lag. Die dünne Spur war bereits größtenteils in den Straßenbelag eingezogen, Flüssigkeit stand kaum noch. Wie schließlich durch Anwohner bekannt wurde, lag die Ölspur bereits seit etwa 15 Uhr. So konnten nur noch die feuchten Stellen mit Ölbinder behandelt und die Strecke beidseitig mit Warnzeichen beschildert werden.

Ölspur

„Ölspur 10 m lang, 2 m breit, Seehofstraße“ – so lautete der Text auf dem Alarmfax für den Einsatz am 18. Oktober 2019 um 16 Uhr. Bei der Anfahrt zum Einsatzort bemerkten wir an der Einmündung Seehofstraße und Ringstraße erste Spuren von ausgelaufenem Betriebsmittel. Kurz nach dem ehemaligen Gasthof Seehof befand sich ein größerer verschmutzter Bereich auf der Straße.

Der ausgelaufene Dieselkraftstoff wurde mit Bindemittel aufgenommen. Weil sich die Spur auch ins Gebiet der benachbarten Gemeinde Sontheim zog, wurde auch die dortige Feuerwehr informiert.

Weitere Einzelheiten finden Sie hier: Einsätze.

Ein unbekannter Verkehrsteilnehmer hatte quer durchs Ortsgebiet eine kleine Ölspur gelegt. Überwiegend handelte es sich um einige wenige Tropfen, die durch den feuchten Straßenbelag wie eine größere Spur aussahen. Entsprechend gingen wohl Anrufe bei der Polizei ein, welche dann die Feuerwehr alarmieren ließ. Eine Gruppe rückte daraufhin mit dem LF 8/6 aus und band die stärksten Stellen im Kreuzungsbereich Seehof-, Linden-, Sontheimer und Gundelfinger Straße mit Ölbinder ab. Nach einer halben Stunde war Einsatzende.

ReinigungEin Fahrzeug der Gemeinde Bächingen hatte gegen 13 Uhr einen unbemerkten Verlust von Hydrauliköl und zog während der ganzen Fahrstrecke durch Bächingen und Sontheim eine kilometerlange Ölspur. In Rücksprache mit der Polizei wurde angesichts der Länge der Spur eine Fachfirma mit der Beseitigung beauftragt. Die Reinigung erfolgte zwischen 15 und 16 Uhr. Die Feuerwehren der beiden Gemeinden sorgten während dieser Arbeiten für die Absicherung der langsam wandernden Arbeitsstelle.

Weitere Bilder gibt es bei den Einsätzen.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Mai 2024
M D M D F S S
 12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031EC
Zufallsbilder
Am Dach schneiden
Nützliche Links