Artikel-Schlagworte: „Öl auf Gewässer“

Heute Nachmittag kam es bei einem Sontheimer Industriebetrieb zum zunächst unbemerkten Austritt von Öl in einen Wasserlauf, der in die Brenz führt. Die Verschmutzung wurde als erstes in Gundelfingen bemerkt und die dortige Feuerwehr alarmiert. Wegen der bereits großen Verbreitung der Ölschlieren kam es zur Nachalarmierung mehrerer Feuerwehren entlang der Donau, die unverzüglich Ölsperren einsetzten.

Davon unabhängig wurde gegen 16:30 Uhr die Feuerwehr Sontheim alarmiert, die beim Erkennen des Umfangs ebenfalls größer nachalarmieren ließ und bei der Erkundung die Ursache der Verschmutzung entdeckte. Weitere Ölsperren gingen zu Wasser um das aus dem Bach kommende Öl zunächst zurückzuhalten. Es wurde sodann mit schwimmfähigem Ölbinder abgestreut und mit einem Absauggerät in einen großen Faltbehälter gepumpt. Um etwa 19:30 Uhr gelang es, die Undichtigkeit im Industriebetrieb zu beseitigen, so daß keine weiteren Stoffe austreten konnten. Derzeit (21 Uhr) wird noch gepumpt und langsam abgebaut.

Ölsperren bauten die Feuerwehren Sontheim, Bergenweiler und Ballmertshofen in Sontheim sowie Gundelfingen, Echenbrunn, Peterswörth, Lauingen und WF Gartner in Gundelfingen. Zur Erkundung der Situation auf der Donau wurden die Feuerwehren Dillingen und Donauwörth informiert. Die Feuerwehr Heidenheim brachte mit einem Nachschubfahrzeug Ölbinder zur Einsatzstelle Sontheim. Die Feuerwehr Bächingen war nicht im Einsatz.

Artikel der Heidenheimer Zeitung und aus der Donauzeitung zum Geschehen.
Ausführlicher Bericht der HZ einige Tage später.

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
Juli 2024
M D M D F S S
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031EC
Zufallsbilder
Bild zu Teil 4: Saunabrand
Nützliche Links