Artikel-Schlagworte: „Neuwahlen“

Der Feuerwehrverein und die Freiwillige Feuerwehr Bächingen a.d. Brenz halten am Freitag, den 17. Januar 2020 wieder ihre Jahreshauptversammlung im VfB Sportheim ab. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Alle an der Feuerwehrarbeit interessierten Einwohner sind hierzu herzlich eingeladen. Die Feuerwehrkameraden treffen sich in Uniform.

Tagesordnung

  1. Begrüßung und Bericht der 1. Vorsitzenden
  2. Bericht der Schriftführerin
  3. Bericht des Kassenwarts
  4. Entlastung
  5. Bericht des Kommandanten zum Feuerwehrdienst
  6. Bericht des Jugendwarts zur Jugendfeuerwehr
  7. Themen der Kreisbrandinspektion
  8. Wahlen
  9. Wünsche und Anträge

An der Hauptversammlung von Feuerwehrverein und Freiwilliger Feuerwehr Bächingen a.d. Brenz am 17.03.2017 fanden Wahlen statt, genauer gesagt, die Wahl des Stv. Kommandanten, die weitere nach sich zog. Stefan Buntz, unser bisheriger Stv. Kdt., stellte sich nach zwölf Jahren nicht mehr zur Wiederwahl, so mußte ein geeigneter Ersatzkandidat gefunden werden. Das stellte sich als schwieriges Unterfangen heraus, denn so auf Anhieb verfiel keiner der Befragten spontan in Verzückung.

  • Schließlich konnte Stefan Brunner, der bisherige Schriftführer des Vereins, für die Kandidatur gewonnen werden. Bedingung war aber, daß ansonsten keine weiteren Ämter im Hause Brunner verbleiben.
  • So mußte für die 1. Vorsitzende des Vereins, Lisa Brunner, ein Nachfolger gefunden werden. Hierfür stellte sich der bisherige 2. Vorsitzende des Vereins, Tobias Bunk, zur Verfügung.
  • Folglich mußte auch ein neuer 2. Vorsitzender gewählt werden. Für diesen Posten hatte Jochen Schaufelberger seine Mitarbeit zugesagt, der bisher in der Vorstandschaft keine Funktion innehatte.
  • Damit die Vorstandschaft wieder arbeitsfähig wurde, benötigte man außerdem noch einen Nachfolger für die Aufgabe des Schriftführers, wofür sich Lisa Kastler bereiterklärte.

Über die von der Vorstandschaft vorgeschlagenen Kandidaten hinaus gab es keine weiteren Vorschläge aus der Versammlung. Die Wahlen für die jeweiligen Aufgaben führten zu größter Zustimmung für die aufgestellten Bewerber, so daß wir allen zur Wahl gratulieren und für ihre neuen Aufgaben viel Erfolg wünschen können.

Bei der Jahreshauptversammlung von Feuerwehrverein und Freiwilliger Feuerwehr Bächingen am 26.02.2015 wurde der Posten des 1. Vorsitzenden des Feuerwehrvereins gewählt. Weil sich 2014 noch niemand bereitfand, diese Funktion zu übernehmen, sagte die bisherige 1. Vorsitzende Verena Urban zu, noch ein weiteres Jahr der neuen Wahlperiode anzuhängen. Diese Wahl wurde nun nachgeholt.

Als 1. Vorsitzende wurde von der Versammlung die bisherige 2. Vorsitzende, Lisa Straubinger, gewählt. Der dadurch neu zu besetztende Posten des 2. Vorsitzenden mußte nun ebenfalls gewählt werden.
Nach Stimmengleichheit im ersten Wahlgang für die beiden Kandidaten Jochen Schaufelberger und Tobias Bunk fand eine Stichwahl statt, in der schließlich die Entscheidung für Tobias Bunk fiel. Weil er in der bisherigen Vorstandschaft als Beisitzer tätig war, mußte dieser Posten neu besetzt werden. Für ihn rückte Fabian Benkowitsch als Beisitzer nach, der aus 2014 die nächstmeisten Stimmen für diese Funktion erhalten hatte.

Die Vorstandschaft ab 26.02.2015 setzt sich nun wie folgt zusammen:

  • Lisa Straubinger – 1. Vorsitzende
  • Tobias Bunk – 2. Vorsitzender
  • Bernd Brachert – Kassierer
  • Stefan Brunner – Schriftführer
  • Ralf Lindenmayer – Beisitzer
  • Mario Delle – Beisitzer
  • Fabian Benkowitsch – Beisitzer
  • Michael Moosdiele – Kommandant
  • Stefan Buntz – Stv. Kommandant

Vorstandschaft an der Jahreshauptversammlung 2014

Bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung wurde die Vorstandschaft des Feuerwehrvereins komplett gewählt, sowie bei der Feuerwehr der Posten des Kommandanten. Aus der bestehenden Vorstandschaft stellten sich die 2. Vorsitzende K. Nusser, Kassiererin A. Buntz und Beisitzer S. Nusser nicht mehr zur Wahl. Die 1. Vorsitzende dankte den ausscheidenden Vorstandsmitgliedern und überreichte ein kleines Geschenk als Anerkennung für die in den letzten Jahren geleisteten Dienste.

Ergebnis der Wahlen:

  • Verena Urban – 1. Vorsitzende
  • Lisa Straubinger – 2. Vorsitzende
  • Bernd Brachert – Kassierer
  • Stefan Brunner – Schriftführer
  • Ralf Lindenmayer – Beisitzer
  • Tobias Bunk – Beisitzer
  • Mario Delle – Beisitzer
  • Fabian Benkowitsch, Steffen Hartmann, Jochen Schaufelberger – Aufrücker für Beisitzer
  • Wolfgang Eissmann – Kassenprüfer
  • Patrick Thumm – Kassenprüfer
  • Michael Moosdiele – Kommandant

Wir wünschen der neuen Vorstandschaft gute Ideen und allzeit eine glückliche Hand bei ihren Entscheidungen!

Die Vorstandschaft 2009

Die Vorstandschaft 2009

Die Jahreshauptversammlung brachte dieses Jahr einige personelle Veränderungen im Vereinsvorstand. Der bisherige 1. Vorsitzende Helmut Link gab sein Amt diesmal endgültig ab. Er bedankte sich in seinem Bericht für das ihm entgegengebrachte Vertrauen in den nun 17 Jahren seiner Vorstandsfunktion. Die bisherige 2. Vorsitzende Vreni Häberle wurde zu seinem Nachfolger gewählt. Als neue 2. Vorsitzende wählten die Vereinsmitglieder Kathrin Nusser und als Beisitzer Ralf Lindenmayer. Wir wünschen der neuen jungen Vorstandschaft viel Erfolg!
Weiterhin verabschiedede sich an diesem Abend Christian Zeisberger, der sein Amt als Kreisbrandmeister zum Jahresende abgab. Anschließend stellte sich sein Nachfolger Markus Tratzmiller den anwesenden Feuerwehrmitgliedern vor. Er gab einen kurzen Ausblick über die landkreisweite Ausbildung im kommenden Dienstjahr und sprach vom Anbieter angekündigte Verbesserungen im unterstützenden Alarmierungssystem an. Kommandant Moosdiele gab einen Bericht über das abgelaufene Dienstjahr von Feuerwehr und Jugendfeuerwehr ab. Die Feuerwehr hatte 2008 vier Einsätze mit Alarmierung (zwei Brände und zwei technische Hilfeleistungen) und eine Verkehrsregelung. Die Personalsituation ist weiterhin gespannt. Der einzige Weg, Jugendliche für den Dienst in der Feuerwehr zu gewinnen, sei die Jugendfeuerwehr, so der Kommandant. Trotz großer Anstrengungen und einem tollen Jahresprogramm lassen sich seltsamerweise nur wenige Jugendliche dazu bewegen, sich die Feuerwehr wenigstens mal anzuschauen. Er forderte alle Anwesenden auf, verstärkt Werbung zu machen, damit die Einsatzfähigkeit in Zukunft gewährleistet werden kann. Auch Bürgermeister Grandel hob in seiner Ansprache die Bedeutung von Feuerwehr und Feuerwehrverein für das Gemeindeleben hervor und sagte auch für die Zukunft Unterstützung bei notwendigen Beschaffungen zu.
Zum Ausklang des Abends trug Ehrenkommandant Bass ein unterhaltsames aber auch nachdenkliches Gedicht über den Feuerwehrdienst in der „guten alten Zeit“ vor.