Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF

Allgemeines
Fahrgestell:
Aufbauhersteller:
Baujahr:
zul. ges. Gewicht:
Motor:
Hubraum:
Leistung:
Besatzung:
Ford Transit, Hinterradantrieb
Ziegler, Giengen
1971
3 t
Ford 4-Zylinder Benzinmotor mit Vergaser
1,7 l
65 PS / 48 kW
Staffel (1/5)
Feuerwehrtechnische Beladung
Mitgeführte Tragkraftspritze auf Auszug:
Leistung nach Norm:
Schlauchmaterial (B):
Schlauchmaterial (C):
Material für technische Hilfeleistung:
zusätzliches Material:
Ziegler TS 8/8
800 l / min. bei 8 bar
8 B-Schläuche zu je 15 m
12 C-Schläuche zu je 15 m
Werkzeugkasten, Bolzenschneider
zusätzliches Schlauchmaterial sowie weiteres Beleuchtungs-, und Absicherungsmaterial auf dem neubeschafften Mehrzweckanhänger
Geschichte
Das Tragkraftspritzenfahrzeug wurde 1971 zum Preis vom 16.480 DM angeschafft. Es beinhaltet das gleiche Material wie der Tragkraftspritzenanhänger, nur daß es eben kein Zugfahrzeug braucht und die Mannschaft gleich mitfahren kann. Das Fahrzeug hat zwar nur eine Staffel als Besatzung (6 Mann), führt aber Material für eine ganze Gruppe (9 Mann) mit.
Es eignet sich hauptsächlich zum Löschen von Bränden und für technische Hilfeleistungen kleinsten Umfangs. Auch nach über 40 Dienstjahren ist das Fahrzeug noch einwandfrei in Schuß. Über den einen oder anderen Ölfleck sieht man großzügig hinweg. Besonders die Jugendfeuerwehr hat das „kleine Fahrzeug“ liebgewonnen. Es ist auch das einzige Einsatzfahrzeug, das mit dem heute üblichen EU-Autoführerschein noch bewegt werden darf.
Der Unterhalt allerdings ist nicht ganz billig: wichtige Ersatzteile gibt es bald nur noch auf dem Oldtimermarkt und der Motor ist auch nicht gerade sparsam (ca. 25 Liter / 100 km).

Seit Herbst 2010 verfügt das TSF über eine Anhängerkupplung, was seinen Einsatzwert im Zusammenhang mit dem Ende 2010 beschafften Mehrzweckanhänger deutlich steigert. So können nun während der Fahrt B-Schläuche verlegt werden, außerdem sind ein Strahler mit leistungsfähiger Metalldampflampe zur Ausleuchtung sowie umfangreiches Absperrmaterial dabei.

Am Sonntag, 11. September 2011, feierte das TSF sein 40. Dienstjubiläum. Zeitgleich erfolgte die offizielle Indienststellung des neuen Mehrzweckanhängers.

Erforderliche Führerscheinklasse: 3 bzw. B

Einen Gerätesteckbrief zum Ausdrucken gibt’s hier.