Artikel-Schlagworte: „Baum“

Kurz vor 20 Uhr übertönte die Sirene den starken Wind an diesem Abend und rief zum Dienst. Gemeldet war ein Baum auf dem Radweg zwischen Gundelfingen und Bächingen, kurz vor Bächingen, auf einer Brücke. Beide Fahrzeuge begaben sich zur einzigen Bächinger Brücke an diesem Radweg und fanden nichts. In der Folge wurde der ganze Radweg nach Gundelfingen kontrolliert (sofern mit großen Fahrzeugen befahrbar), ebenfalls mit negativem Ergebnis. Die Leitstelle hatte auch keine genaueren Angaben zum Einsatzort. Glücklicherweise war auf dem Einsatzfax die Rufnummer des Mitteilers vermerkt. Dieser wurde nun angerufen. Er war ortskundig und konnte die Lage der Einsatzstelle genau beschreiben. Er sei mit dem Fahrrad gerade noch weggekommen, bevor der Baum umgefallen sei.

Die Einsatzstelle lag auf Gundelfinger Gebiet, eine zusätzliche Alarmierung der zuständigen Feuerwehr wäre aber unsinnig gewesen, da wir sowieso schon unterwegs gewesen waren. So wurde das für die schmalen Wege besser geeignete, weil kleinere, TSF mit der Motorsäge ausgerüstet und der Baum vom Weg geräumt. Ein benachbarter Busch war vom fallenden Baum ebenfalls beschädigt worden, so daß auch dieser etwas zurechtgestutzt werden mußte. Gegen 21:10 Uhr war Einsatzende.

Umgefallener BaumEine großflächige Unwetterlage war Grundannahme für eine gemeinsame nächtliche Einsatzübung mit der Feuerwehr Obermedlingen. 15 Einsatzstellen waren in ganz Bächingen zu bearbeiten. Umgeworfene Bäume versperrten Straßen, Keller liefen voll Wasser und zu allem Überfluß kamen noch überraschend einige dringende Einsätze herein, die bevorzugt erledigt werden mußten.

Bereits diese einleitende Schilderung zeigt, daß mit begrenztem Personal und Material nicht alle Einsätze in kurzer Zeit erledigt werden können; eine Reihenfolge muß eingeführt werden, in die die Einsätze nach Dringlichkeit sortiert werden. Um geregelte Abläufe zu schaffen und den Überblick zu behalten, richtete sich die Führung beider Feuerwehren im Bächinger Gerätehaus ein. Dort gingen die zeitlich unkritischen Einsätze per Fax über die Kreiseinsatzzentrale (KEZ) ein. Diesen Beitrag weiterlesen »

Um 20:33 Uhr alarmierte die Leitstelle Augsburg zu einem Einsatz mit dem Stichwort „Baum über der Straße“ auf der Kreisstraße Richtung Kieswerk/B 16. Bei der Ankunft an der Einsatzstelle staunten die beiden Fahrzeugbesatzungen nicht schlecht, denn der Baum stellte sich als etwas stärkeres Gestrüpp heraus, das von Hand in Kürze auf die Seite geräumt war.

Bilder gibt’s keine, es lohnte sich nicht, den Fotoapparat rauszuholen 😉 .

Am späten Abend dieses Dienstags zog ein stürmisches Wetter durch den Landkreis. Vielerorts, besonders im westlichen Kreis, fielen Bäume um, so auch in Bächingen. Gegen 21 Uhr ging Sirenenalarm ein. Richtung Medlingen versperre ein umgefallener Baum die Straße. Die Besatzung des LF 8/6 kümmerte sich um diese Einsatzstelle, die restliche anwesende Mannschaft fuhr mit dem TSF eine Kontrollrunde im Ortsgebiet. Dabei wurde ein weiterer Baum über einer Straße entdeckt und eigenständig entfernt. Nach etwa einer Stunde war Einsatzende. Dem Funkverkehr im Landkreis nach zu urteilen, hatte es weiter östlich liegende Gemeinden stärker getroffen.

Heruntergerissene FreileitungBeim Unwetter am vergangenen Wochenende kam es auch zu Stromausfällen, weil Bäume auf die Leitungen fielen und diese abrissen. Die größten Auswirkungen hatte der Ausfall der 20 kV-Leitung zwischen Sontheim und Gundelfingen, von der auch einige Trafostationen in Bächingen versorgt werden. In einem größeren Gebiet fiel dadurch gegen etwa 21:45 Uhr der Strom aus. Bis die Stromversorgung nach teilweise aufwendigen Reparaturarbeiten am Sonntag nachmittags bzw. abends wieder sichergestellt war, konnte man ganz interessante Beobachtungen machen. Diesen Beitrag weiterlesen »

Nächste Termine
  • Keine Termine.
Terminkalender
September 2017
M D M D F S S
 123
45678910
11121314151617
18192021222324
252627282930 
Zufallsbilder
Blickfänger: umgekippter Pkw
Dienstplan und Feuerwehrkalender
Der Notruf - und unsere württembergische Vorwahl!
Freitag, der 13te ist Rauchmeldertag
Trau dich! Keine Ausreden! MITMACHEN! Ihre Feuerwehr!