LöschangriffGegen 19:23 Uhr am 14.03.2018 ging für die Feuerwehren Obermedlingen und Bächingen Alarm ein. Auf der B 492 südlich Obermedlingen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Fahrzeug in Brand geraten war. Die Rauchsäule konnte man bereits auf der Anfahrt sehen. Es stellte sich heraus, daß ein Wildunfall Auslöser eines Auffahrunfalls war, in dessen Folge der vorausfahrende Pkw in Flammen aufging. Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge glücklicherweise selbst verlassen; eine Rettung aus dem zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr in Vollbrand stehenden Pkw wäre nicht mehr möglich gewesen. Die beiden Feuerwehren löschten das Feuer und sorgten für Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle und leiteten den Verkehr auf der Bundesstraße um. Einsatzende war gegen 23:00.

Weitere Einzelheiten finden Sie im ausführlichen Einsatzbericht. Außerdem gibt es zwei Zeitungsberichte der Donauzeitung „Auto brennt aus“ und der Heidenheimer Zeitung „BMW brennt aus“.

In einem neuen Fall berichten wir in den Brandgefahren diesmal über einen selbstgebauten Modellbauakku, der während des Ladens Feuer fing. Leistungsstarke und leichte Lithiumzellen ermöglichen heute die meisten tragbaren Stromversorgungen. Ihr großer Energiegehalt und der interne Aufbau dieser Technologie verlangen aber besondere Vorsichtsmaßnahmen. Eine davon ist es, die Spannungen der einzelnen Akkuzellen beim Laden und oft auch beim Entladen gezielt einander anzugleichen, damit keine Überladung bzw. Tiefentladung einzelner Zellen stattfindet, was diese bei jedem Lade-/Entladevorgang weiter schädigen würde. Lithium-Polymerzellen sind hierfür besonders anfällig und können auch in Brand geraten.

Lesen Sie die Einzelheiten im neuen Artikel: Lithiumakkus & Balancer.

In Kürze beginnt ein neuer Lehrgang zur Grundausbildung im Feuerwehrdienst. Folgende Termine sind festgelegt:

Datum Uhrzeit Ort Beschreibung
09.03.18 19:00 Unterbechingen Grundlehrgang, 1. Tag
10.03.18 08:00 Unterbechingen Grundlehrgang, 2. Tag
15.03.18 19:00 Bächingen Sprechfunk, 1. Tag
17.03.18 08:00 Lauingen Erste Hilfe, Grundteil
18.03.18 08:00 Lauingen Erste Hilfe, Feuerwehrteil
23.03.18 19:00 Haunsheim Grundlehrgang, 3. Tag
24.03.18 08:00 Haunsheim Grundlehrgang, 4. Tag
29.03.18 19:00 Bächingen Sprechfunk, 2. Tag
06.04.18 19:00 Gundelfingen Grundlehrgang, 5. Tag
07.04.18 08:00 Gundelfingen Grundlehrgang, 6. Tag
12.04.18 19:00 Bächingen Sprechfunk, 3. Tag

 

Die im September 2017 begonnene Renovierung von Unterrichtsraum, Küche und Eingangsbereich des Feuerwehrhauses steht nun vor der Fertigstellung. Die Hauptarbeiten sind getan, einige Feinheiten stehen noch aus, aber die Räumlichkeiten sind wieder nutzbar. Das ist auch notwendig, denn es beginnt bald wieder der Grundlehrgang, dessen Sprechfunkteil wie üblich in Bächingen stattfinden wird.

Die Feuerwehrleute leisteten für dieses Projekt seit September 661 unentlgeltliche Arbeitsstunden. Lediglich die Arbeiten des Raumausstatters wurden extern vergeben, alles andere durch die Feuerwehrleute selbst erledigt.

Die Bilder der Renovierung finden Sie hier: Renovierung.

Ein tragischer Unfall ereignete sich mit einer Dampfmaschine in Form eines Feuerwehrautos. Sie wurde nicht wie vorgeschrieben mit Festbrennstoff, sondern mit Brennpaste betrieben. Beim Wiederbefüllen der Feuerung ereignete sich eine Verpuffung, bei der ein Kind schwere Brandverletzungen erlitt. Warum es dazu kam, welche Gefahren mit Brennpaste und Spiritus einhergehen und wie sich Kinderkleidung beim „Beschuß“ mit brennender Brennpaste verhält, lesen Sie im neuen Artikel der Brandgefahren.