LöschangriffGegen 19:23 Uhr am 14.03.2018 ging für die Feuerwehren Obermedlingen und Bächingen Alarm ein. Auf der B 492 südlich Obermedlingen hatte sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem ein Fahrzeug in Brand geraten war. Die Rauchsäule konnte man bereits auf der Anfahrt sehen. Es stellte sich heraus, daß ein Wildunfall Auslöser eines Auffahrunfalls war, in dessen Folge der vorausfahrende Pkw in Flammen aufging. Beide Fahrer konnten ihre Fahrzeuge glücklicherweise selbst verlassen; eine Rettung aus dem zum Zeitpunkt des Eintreffens der Feuerwehr in Vollbrand stehenden Pkw wäre nicht mehr möglich gewesen. Die beiden Feuerwehren löschten das Feuer und sorgten für Absicherung und Ausleuchtung der Unfallstelle und leiteten den Verkehr auf der Bundesstraße um. Einsatzende war gegen 23:00.

Weitere Einzelheiten finden Sie im ausführlichen Einsatzbericht. Außerdem gibt es zwei Zeitungsberichte der Donauzeitung „Auto brennt aus“ und der Heidenheimer Zeitung „BMW brennt aus“.

Kommentieren ist momentan nicht möglich.